#

Kategorie: West-Norwegen

Reiseziele: West-Norwegen


Sognefjord (West-Norwegen)

Die Region Sognefjord zählt zum Unesco-Welterbe und ist bereits seit langer Zeit attraktiv für Touristen.


Lærdal (West-Norwegen)


Jostedalsbreen (West-Norwegen)

Der Jostedalsbreen ist der größte europäische Festlandsgletscher.


Flåm (West-Norwegen)

Die Flambahn zählt zu den weltweit steilsten Adhäsionsbahnen mit Normalspur und ist eine bedeutende Touristenattraktion in Westnorwegen.


Stavanger (West-Norwegen)

Die Stadt blieb bis zum Anfang der 50er Jahre eine Industriestadt, allmählich wandelte sie sich in ein Verwaltungszentrum. Weiterlesen


Preikestolen (West-Norwegen)


Trollstigen (West-Norwegen)

Der Trollstigen ist eine der bekanntesten Touristen-Strecken in Norwegen.


Molde (West-Norwegen)

Die heutige Bausubstanz der Stadt ist großenteils nach Ende des Zweiten Weltkriegs entstanden, da Molde 1940 als letztes Quartier des norwegischen Königs Haakon VII. zum größten Teil durch deutsche Streitkräfte zerstört worden war. Weiterlesen


Geiranger (West-Norwegen)

Zusammen mit dem Nærøyfjord wurde der Geirangerfjord 2005 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt.


Alesund (West-Norwegen)

Das durch den Jugendstil geprägte Zentrum wie auch die reizvollen Lage der Stadt und Umgebung machen diese zu einem bedeutenden Ziel für den Tourismus in Norwegen. Weiterlesen


Voss (Norwegen) (West-Norwegen)

Bei einem deutschen Luftangriff 1940 wurde der Ort größtenteils zerstört, weshalb nur wenige alte Gebäude erhalten sind. Weiterlesen


Hardangervidda (West-Norwegen)

Die Hardangervidda ist ein in den Fylken Buskerud, Hordaland und Telemark gelegenes Plateaufjell und die größte Hochebene Europas.


Bergen (Norwegen) (West-Norwegen)

Bergen ist eine Hafenstadt und liegt am Inneren Byfjord an der Westküste Norwegens. Die Stadt wird auch als ‚Tor zu den Fjorden‘ bezeichnet. Weiterlesen


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.