#

Kategorie: Niederlande

Reiseziele: Niederlande


Niederlande – Länder & Sitten (Niederlande)

Niederlande: Sagen Sie niemals Holland!

Seit dem Zweiten Weltkrieg begegnet man den Deutschen in den Niederlanden mit vorsichtiger, teilweise ablehnender Reserviertheit. Großspuriges Auftreten verstärkt die Ablehnung und verspielt Sympathien. Vermeiden Sie am besten das Thema „Nationalsozialismus“ und treten Sie mit bescheidener Zurückhaltung auf. Obwohl die Niederländer die deutsche Sprache verstehen, sind sie nur selten bereit, diese zu sprechen. Sämtliche Herzen öffnen sich Ihnen, wenn Sie sich niederländische Sprachkenntnisse aneignen. Jedes Bemühen darum, die Landessprache zu sprechen, wird hoch geschätzt.

Weiterlesen


Schokland (Flevoland)

Die Insel Schokland, die auch in der Bronzezeit schon bewohnt war, wurde ab dem 9. Jahrhundert wieder besiedelt. Spuren von Warften und Deichen wurden nach der Trockenlegung des Polders entdeckt. Schokland war 4 km lang und zunächst einige Kilometer breit. Der ‚Abschlag‘ durch die Zuiderzee machte Schokland immer schmaler und gefährlicher zu bewohnen. 1995 wurde die ‚Polderlandschaft Schokland‘ in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen als Kulturlandschaft von ‚außergewöhnlich universellem Wert‘ und daher besonders erhaltenswert.


Lelystad (Flevoland)

Lelystad wurde 1967 gegründet. Wie das gesamte Flevoland (außer den ehemaligen Inseln Urk und Schokland) wurde Lelystad auf einem Polder, das heißt dem Meer abgewonnenem Land, gebaut. Das Gebiet fiel erst 1957 trocken. Heute liegt Lelystad knapp fünf Meter unter dem Meeresspiegel.


Sneek (Friesland (Provinz))

Sneek entstand im Mittelalter und im Jahre 1492 begann man damit, die Stadt zu ummauern. Sneek galt als einzige friesische Stadt, die völlig ummauert war. Von den Befestigungsanlagen ist das Wassertor (de Waterpoort) noch erhalten. Nach 1672 entwickelte sich die Stadt langsam bis zur heutigen Form.


Lemmer (Friesland (Provinz))

Lemmer ist einer von Frieslands bedeutendsten Wassersportorten und hat eine Zentrumsfunktion für den Süden der Provinz Friesland. Lemmer liegt im Lemsterland – einem wasserreichen Gebiet mit vielen Seen – neben dem IJsselmeer z. B. noch Tjeukemeer und Grote Brekken. Diese sind für viele Formen von Wasser- und Angelsport geeignet.


Leeuwarden (Friesland (Provinz))

In der Altstadt sind viele sehenswerte typisch schmalbrüstige Bürgerhäuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert erhalten. Noch heute existieren ältere Museen aus dem 18. Jahrhundert.


Franeker (Friesland (Provinz))

Besonderer Blickfang der malerischen Innenstadt sind die Martini-Kirche (1420–1425), das Rathaus (1591-1594) im Renaissancestil, das Königliche Eise-Eisinga-Planetarium (1774–1781, wegen seines Alters einzigartig in der Welt) sowie viele historische Gebäude und Grachten.


Ameland (Friesland (Provinz))

Ameland ist eine der fünf bewohnten westfriesischen Inseln in der Nordsee. Die Insel ist ein beliebtes Ferien-, Reise- und Ausflugsziel für Familien, Caravancamper, Schulklassen und Ferienfreizeiten.


Groningen (Groningen (Provinz))


Emmen (Drenthe) (Drenthe)

Emmen ist die größte Stadt der Provinz Drenthe.


Thorn (Limburg) (Limburg (Niederlande))

Im 10. Jahrhundert wurde hier eine Abtei, das spätere Reichsstift Thorn, gegründet, zu der auch die 992 erbaute romanische Abteikirche gehörte, welche später gotisch renoviert und mit üppiger barocker Innenausstattung versehen wurde .Aus dieser Abtei entstand ein weltliches Stift, ein Orden ohne Gelübde, der nur reichen Damen aus dem Hochadel offen stand, die dort eine gute Erziehung erhielten. Die ganze Altstadt ist mit Steinen aus der Maas gepflastert. 1794 marschierten französische Truppen ein und konfiszierten das Stiftt. Die von den Franzosen eingeführte Fenstersteuer, die sich nach der Größe der Fenster bemaß, zwang die Thorner zum Umbau ihrer Häuser. Sie verwendeten dazu die Steine der alten Abtei. Um die unterschiedlichen Größen der Steine zu kaschieren, übertünchten die Thorner die Mauern ihrer Häuser mit weißem Kalk. Dies trug Thorn den Namen ‚Die weiße Stadt‘ ein. Auch heute noch sind die meisten Häuser weiß. Die gesamte Altstadt Thorns, eine Touristenattraktion, steht unter Denkmalschutz.


Rozendaal (Gelderland)

Rozendaal liegt auf der Südseite der Landschaft Veluwe.


Otterlo (Gelderland)


Oosterbeek (Gelderland)

Die Gemeinde liegt im Süden des Waldgebietes Veluwe, direkt westlich von Arnheim.


Nijmegen (Gelderland)

Hansestadt im Osten der Niederlande.


Dinxperlo (Gelderland)

Dinxperlo ist Nachbarort des deutschen Suderwick, das zur Stadt Bocholt gehört. Die Grenze zwischen Suderwick und Dinxperlo verläuft mitten durch die Dorfstraße, dessen deutsche Straßenseite sich Hellweg und dessen niederländische Seite sich Heelweg nennt. Nach Wegfall der Grenzkontrollen erkennt man noch anhand der verschiedenen Bauweisen der Häuser, in welchem Ort und damit in welchem Staat man sich gerade befindet. Zum Teil ist der Grenzverlauf mit einer gelben Linie markiert.


Arnhem (Gelderland)

Arnhem entstand an einer Anhöhe in der Nähe der IJssel, an der Kreuzung der Handelsstraßen zwischen Utrecht, Nijmegen und Zutphen. Gemessen an der bescheidenen Größe der Stadt gibt es in Arnhem ein recht beachtliches Kulturangebot.


Apeldoorn (Gelderland)

Apeldoorn ist eine grüne Stadt mit wenigen Hochhäusern und vielen freistehenden Häusern. Apeldoorn ist bis weit über die Grenzen bekannt für das Schloss Het Loo, wo bis 1962 Mitglieder des niederländischen Königshauses lebten. Das von einem im Barockstil angelegten Park und großen Wäldern umgebene Palais ist jetzt Museum.


Zeist (Utrecht (Provinz))

Zeist liegt etwa 7 km östlich der Stadt Utrecht am Rande des Waldgebiets ‚Utrechtse Heuvelrug‘.


Woudenberg (Utrecht (Provinz))

Woudenberg liegt im Osten der Provinz und hat ziemlich viel Kleingewerbe und Landwirtschaft sowie mehrere Transportunternehmen. Die Gemeinde ist auch touristisch gut erschlossen.


Aalsmeer (Nordholland)

Der Ort ist ein Zentrum des niederländischen Blumen- und Ziergehölzeanbaus mit der größten Blumenversteigerung der Welt: die Verenigde Bloemenveilingen Aalsmeer.


Den Helder (Nordholland)

Den Helder liegt an der nördlichen Spitze der Halbinsel Nord-Holland. Von hier aus gelangt man mit einer Autofähre zur benachbarten Westfriesischen Insel Texel.


Edam-Volendam (Nordholland)

Bekannte Käsestadt am Ijsselmeer. Edam hat eine jahrhundertelange Tradition als Käsemarkt. Der kugelrunde Edamer Käse kommt hierher.


Enkhuizen (Nordholland)

Enkhuizen ist ein beliebter Ausflugshafen im nördlichen Teil des IJsselmeeres. In den Sommermonaten gibt es auch regelmäßige Schiffsverbindungen nach Stavoren und Urk.


Haarlem (Nordholland)


Muiden (Nordholland)

Muiden liegt an der Mündung der Utrechtschen Vecht in das IJmeer (ein Randsee des Ijsselmeeres). Das Städtchen lebt größtenteils vom Wassersporttourismus (Jachthäfen und -werften).


Texel (Insel) (Nordholland)

Die Insel ist die größte und westlichste der Westfriesischen Inseln. Durch ihre abwechslungsreiche Landschaft ist sie als Tourismusziel beliebt, beherbergt aber auch eine reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt.


Zaandam (Nordholland)

Die industrielle Tradition, von der zahlreiche IndustrieDenkmal am Zaan zeugen, reicht in die Blütezeit des nahen Amsterdam als Hauptstadt des Welthandels im 17. Jahrhundert zurück. Die Region gilt daher als das erste Industriegebiet Europas.


Zandvoort (Nordholland)

Zandvoort lebt vom Tourismus. Vor allem im Sommer sind die ausgedehnten Strände von Badegästen gut besucht. Der Tourismus hat vor allem in der Hauptsaison großen Einfluss auf die Wirtschaft der Gemeinde. Im ganzen Ort findet man zahlreiche Hotels, Pensionen und andere Unterkünfte. Auch der Sunparks ist ein großer Anziehungspunkt für den Tourismus. Die vielen Hochhäuser, teilweise Plattenbauten, die für Touristen, aber auch für die Einwohner entstanden, haben den typisch niederländischen Baustil des Ortes weitgehend verdrängt.


Breskens (Zeeland)

Breskens ist ein kleiner Fischerort an der Küste, nahe an der Grenze zu Belgien gelegen. Er bietet mehrere große Camping- und Bungalowparks und einen Sandstrand mit langen Dünen. Breskens ist zudem bekannt für seine Vielzahl an bekannten Fischrestaurants. Eine Personenfähre (nur für Fußgänger, mit und ohne Fahrrad) pendelt stündlich zwischen Vlissingen und Breskens. Weiterhin finden regelmäßig Wochenmärkte im kleinen Ortskern statt.


Brouwershaven (Zeeland)

Während zunächst der Hafen, der Fischfang und die Landwirtschaft den Einwohnern als Lebensgrundlage dienten, ist heute der Tourismus wirtschaftliche Grundlage der Stadt.


Cadzand (Zeeland)

Cadzand ist der vielleicht die bekannteste Touristenmetropole und liegt direkt am Strand. Die Einkaufsstraße dort grenzt direkt an den Strand. Viel touristische Infrastruktur und ein breiter Sandstrand tragen zu der Popularität bei. Neben Campingplätzen und Bungalowparks gibt es in Cadzand aber auch recht viele Hotels, davon einige im 4-Sterne-Bereich.


Hulst (Zeeland)

Die Gemeinde bestreicht den östlichen Teil der Region Zeeuws Vlaanderen nahe der belgischen Grenze; die belgische Stadt Antwerpen ist nur 22 km entfernt. Hulst bezeichnet sich selbst als die ‚flämischste Stadt der Niederlande‘. In Hulst kann man im lebhaften Stadtzentrum gut Einkäufe machen.


Oosterschelde-Sturmflutwehr (Zeeland)


Renesse (Ort) (Zeeland)

Renesse ist ein beliebtes Ferien- und Ausflugsziel. Der Ort verfügt über eine große Zahl an Campingplätzen, Pensionen und Hotels, die ganzjährig, besonders aber in den Sommermonaten gut besucht sind. Die Zahl der deutschen Touristen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen, besonders aus dem Rheinland und dem Ruhrgebiet finden viele Besucher den Weg ins ansonsten eher beschauliche Renesse.


Westkapelle (Zeeland)

Die Gemeinde gehört seit 1997 zu Veere. Der Ortskern wird durch einen Deich geschützt. Nordöstlich liegt Domburg. Im Süden erstreckt sich bis Zoutelande ein Dünengürtel mit den höchsten Dünen der Niederlande.


Veere (Zeeland)

Der Ort Veere liegt im Nordosten Walcherens am Veersemeer gegenüber Noord-Beveland. Das gesamte Gemeindegebiet erstreckt sich über den größten Teil Walcherens, wozu auch 34 km Küstenlinie mit überwiegend Sandstränden und Dünen im Westen gehören. Die Gemeinde zählt jährlich fast vier Millionen Übernachtungen. Neben zahlreichen Ferienwohnungen, Campingplätzen und Hotels zählen Jachthäfen, ein Golfplatz sowie ein großes Fahrradwegenetz zum touristischen Angebot. Die malerische Kleinstadt besitzt viele historische Gebäude und ist damit Ziel vieler Tagesausflügler.


Middelburg (Zeeland)


Geertruidenberg (Nordbrabant)

Geertruidenberg hat eine kleine aber sehenswerte Innenstadt, mit der gotischen dreischiffigen St.-Gertrudis-Kirche. Am malerischen Marktplatz stehen das alte Rathaus und mehrere kleine Häuser aus dem 17. und 18. Jahrhundert.


s-Hertogenbosch (Nordbrabant)


Cuijk (Nordbrabant)

In Cuijk, dessen Zentrum eher einer Kleinstadt als einem Dorf ähnelt, steht ein Turm aus dem 15. Jahrhundert. Im Inneren dieses Turms befindet sich ein archäologisches Museum, dessen Sammlung überwiegend aus Fundstücken aus der Römerzeit besteht. Auf der Maas (Wassersport, Jachthafen) und in der waldreichen Umgebung wurden für den Touristen viele Möglichkeiten zur Entspannung und Unterhaltung geschaffen.


Schiedam (Südholland)

Schiedam liegt unmittelbar westlich von Rotterdam, ist aber nicht als dessen Vorort zu betrachten. Schiedam hat einige Schiffswerften und andere mit dem Rotterdamer Hafen verbundene Unternehmen. Aber Spirituosen (Jenever) sind auch heute noch immer von Bedeutung für die Wirtschaft der Stadt.


Lisse (Südholland)


Leiden (Stadt) (Südholland)

Leiden in Südholland ist nach Rotterdam und Den Haag die drittgrößte Agglomeration. Leiden hat die älteste Universität der Niederlande. Daneben ist die Stadt bekannt durch ihre Altstadt und die Grachten. Der Künstler Rembrandt ist in der Stadt geboren.


Kinderdijk (Südholland)

Kinderdijk ist ein Dorf im Alblasserwaard Polder der Niederlande. Es ist ein beliebtes und doch authentisches Reiseziel für sein großes Netzwerk an Windmühlen. Diese wurden 1997 als UNESCO-Weltkulturerbe anerkannt.


Delft (Südholland)

Delft ist eine mittelgroße Stadt im Westen der Niederlande. Es ist eine wunderschöne, unberührte Stadt mit traditioneller Architektur, Kanälen und Fahrrädern. Es ist auch die Heimat der weltberühmten blau-weißen Keramik. Weiterlesen


Giethoorn (Overijssel)

Giethoorn ist eine Ortschaft von rund 2.600 Einwohnern in der Provinz Overijssel, Niederlande.


Alkmaar (Nordholland)

Mit ihren alten Häusern, darunter das ‚Haus mit der Kugel‘ mit Holzgiebel, und den kleinen Grachten ist eine Sehenswürdigkeit an sich. Alkmaar hat viele kleine Museen, so dass sich der Besuch auch bei Regen lohnt. Am Rand der Innenstadt, an der Stelle des ehemaligen Theaters Het Gulden Vlies, wo Rudi Carrell als Junge seine ersten Auftritte machte, wurde ihm Mitte 2007 ein Denkmal gesetzt.


Maastricht (Limburg (Niederlande))


Den Haag (Südholland)

Den Haag ist der Sitz des niederländischen Parlaments und der Regierung, und die Residenz von König Willem-Alexander, aber es ist nicht die Hauptstadt, dies ist Amsterdam. Im erweiterten Stadtgebiet leben etwa eine Million Menschen. Den Haag liegt an der Nordsee, bekannter ist aber der Stadtteil Scheveningen, den beliebtesten Badeort der Niederlande.


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.