#

Kategorie: Färöer

Reiseziele: Färöer


Hov (Färöer) (Färöer)

Etwa 3 km westlich von Hov lohnt das Tal ‚Ergidalur‘ mit zwei Sehenswürdigkeiten einen Besuch: Unweit des Wasserfalls ‚Ergifossur‘ wurden hier am Fluss die Reste eines Gebäudes aus der Wikingerzeit freigelegt, das 5,3 m lang und 3,5 m breit ist. Die Wände sind bis zu 1,5 m dick. Im Gegensatz zu den meisten auf den Färöer entdeckten Häusern aus der Wikingerzeit ist seine Form jedoch nicht oval, sondern eckig.
Wikipedia Artikel: Hov (Färöer)


Klaksvík (Färöer)

Klaksvíkist die zweitgrößte Stadt der Färöer und Zentrum der so genannten Nordinseln. Weiterlesen


Skúvoy (Färöer)

Auf dem ‚Ólansgarður‘ genannten Friedhof ist die Hauptsehenswürdigkeit Skúvoys zu sehen: Das Grab des Wikingerhäuptlings Sigmund Brestisson, an den ein Denkmal vor der Kirche erinnert. Weiterlesen


Vestmanna (Färöer)

Vestmanna liegt an der Westküste Streymoys und hat einen Seehafen, der als einer der optimalen Naturhäfen der Färöer angesehen wird. Weiterlesen


Tórshavn (Färöer)

Als das politische, wirtschaftliche und geistige Zentrum des Landes bietet die Stadt weit mehr Infrastruktur, als man in einer vergleichbar großen mitteleuropäischen Kleinstadt erwarten würde. Weiterlesen


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.