#

Kategorie: Caprivi

Der Caprivi, auch Caprivi Strip genannt, ist ein langer, dünner Panhandle, der sich nordöstlich von Namibia erstreckt und Angola (im Norden), Botswana (im Süden) und in der Nähe der südwestlichen Ecke von Sambia endet.

Es ist ein tropischer, nasser Landstreifen, bekannt für seine typischen runden Hütten entlang der Straße. Mit zwei großen Flüssen ist der Caprivi einer der wenigen Orte in Namibia mit Wasser. Caprivi wurde geschaffen, um Deutschland den Zugang zum Indischen Ozean über den Sambesi zu ermöglichen, obwohl dies wegen der Viktoriafälle unmöglich war.

Reiseziele: Caprivi


Mudumu-Nationalpark (Caprivi)


Bwabwata-Nationalpark (Caprivi)


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.