#

Kategorie: Estland

Estland ist das nördlichste und kleinste der baltischen Staaten. Während das Land charmante alte Städte und das Erbe der Hanse hat, ist es ein Technologieführer.

Estland ist ein baltisches Kleinod, das Besuchern die Möglichkeit bietet, ein kleines, dynamisches Land an der Ostseeküste zu sehen. Herrliche Strände bereichern die ausgedehnte Küste, obwohl die Badesaison kurz ist. Schließlich sind die baltischen Staaten nicht für warmes Wetter bekannt – etwas, das jeder Besucher in Estland beachten muss; der Sommer ist kurz und der Winter ist streng.

Reiseziele: Estland


Kuressaare (Estland)

Kuressaare (deutsch A(h)rensburg) ist die größte Stadt auf der estnischen Insel Saaremaa. Weiterlesen


Haapsalu (Estland)

Haapsalu liegt an der Westküste und ein warmer Kurort. Wegen ihrer vielen Wasserläufe wird die Stadt in Estland auch das ‚Venedig des Nordens‘ oder ‚Venedig an der Ostsee‘ genannt. Weiterlesen


Tartu (Estland)

Tartu ist Estlands zweitgrößte Stadt und Sitz der Universität Tartu und eine typische Studentenstadt. Weiterlesen


Valaste (Estland)

Der Wasserfall mit 30,5 m höchsten Wasserfalls in Estland.


Narva (Stadt) (Estland)

Narva ist die östlichste Stadt Estlands an der Grenze zu Russland am Fluss Narva, der hier den Grenzfluss bildet und nördlich der Stadt in den Finnischen Meerbusen der Ostsee mündet. Zusammen mit Iwangorod auf der russischen Seite bildet Narva eine Zwillingsstadt. Weiterlesen


Rakvere (Estland)

Estlands fünftgrößte Stadt östlich von Tallinn, berühmt für ihre Punk- und Rockfestivals und ihren Geist.


Nationalpark Lahemaa (Estland)

Aufgrund seiner Größe ist es der größte Park in Estland und einer der größten Nationalparks Europas mit 1000 qkm an Mooren, Wegen und Wäldern.


Jägala-Wasserfall (Estland)

Etwa 20 km östlich von Tallinn gelegen, ist dies Estlands größter Wasserfall. In kalten Wintern gefrieren die Jägala-Wasserfälle auf spektakuläre Weise und sind sehenswert.


Tallinn (Estland)

Tallinn hat eine schöne mittelalterliche Altstadt mit Stadtmauer und Türmen, die 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Weiterlesen


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.