#

Kategorie: Finnland

Reiseziele: Finnland


Vaasa (West-Finnland)

Vaasa ist eine westfinnische Hafenstadt am Bottnischen Meerbusen. Hier beginnt die Fährlinie nach Umeå, die die kürzeste Schiffsverbindung zwischen Finnland und Schweden darstellt. Weiterlesen


Turku (West-Finnland)

Turku liegt an der Südwestküste Finnlands und war von der Gründung im 13. bis ins 19. Jahrhundert die wichtigste Stadt Finnlands. Der Stadt vorgelagert ist das Schärenmeer mit einem ausgedehnten Archipel aus über 20.000 Schären. Weiterlesen


Naantali (West-Finnland)

Naantali gehört zu den ältesten Städten Finnlands und ist heute ein wichtiger Hafen und dank seiner malerischen Holz-Altstadt ein beliebtes Touristenziel. Weiterlesen


Rauma (West-Finnland)

Die drittälteste Stadt Finnlands wurde 1442 gegründet und ist heute für ihre hölzerne Altstadt, die seit 1991 zur UNESCO-Liste des Weltkulturerbes gehört, und ihren speziellen Dialekt bekannt. Weiterlesen


Pori (West-Finnland)

Pori ist eine alte Hafen- und Industriestadt am Fluss Kokemäenjoki. Weiterlesen


Tampere (Finnische Seenlandschaft)

Tampere ist die drittgrößte Stadt des Landes und wird wegen ihrer vielseitigen Industrie häufig auch Manchester des Nordens genannt. Weiterlesen


Lempäälä (Finnische Seenlandschaft)


Raseborg (Süd-Finnland)

Raseborg ist eine Stadt und Gemeinde im Süden Finnlands, die zum 1. Januar 2009 durch den Zusammenschluss der Städte Ekenäs und Karis sowie der Gemeinde Pohja entstanden ist. Weiterlesen


Porvoo (Süd-Finnland)

Porvoo, gelegen an der alten Königsstraße, war bereits im 13. Jahrhundert ein bedeutendes Handelszentrum. Weiterlesen


Lappeenranta (Süd-Finnland)

In Lappeenranta mündet der 1845–1856 errichtete Saimaakanal in die Finnische Seenplatte, der den Saimaa-See mit der Ostsee bei Wyborg (in Russland gelegen) verbindet. Weiterlesen


Imatra (Süd-Finnland)

Imatra ist eine Grenz- und Industriestadt ist dank des Imatrafalls ein bekanntes Reiseziel. Weiterlesen


Lahti (Süd-Finnland)

Lahti ist ein bedeutender Industriestandort für die Möbel-, Textil- und Glasproduktion. Weiterlesen


Kotka (Süd-Finnland)

Kotka ist eine an der Mündung des Kymijoki im Finnischen Meerbusen gelegene Hafenstadt. Weiterlesen


Hamina (Süd-Finnland)

Hamina zählt zu den schönsten Städten Südfinnlands. Weiterlesen


Hämeenlinna (Süd-Finnland)

Die Kernstadt von Hämeenlinna liegt am Ufer des Vanajavesi-Sees im Zentrum von Kanta-Häme etwa auf halber Strecke zwischen Helsinki (98 km südlich) und Tampere (75 km nördlich). Weiterlesen


Oulu (Nord-Finnland)

Oulu ist die wichtigste Stadt Nord-Finnlands und sechstgrößte Stadt Finnlands. Oulu liegt an der Mündung des Oulujoki in den Bottnischen Meerbusen. Weiterlesen


Nationalpark Oulanka (Nord-Finnland)


Kalajoki (Nord-Finnland)

Kalajoki ist eine Stadt im Norden Finnlands, die nach dem Fluss Kalajoki benannt worden ist, der durch sie hindurchfließt. Weiterlesen


Urho-Kekkonen-Nationalpark (Nord-Finnland)


Tornio (Nord-Finnland)

Tornio liegt unmittelbar an der Grenze zu Schweden an der Mündung des Flusses Tornionjoki in den Bottnischen Meerbusen. Weiterlesen


Rovaniemi (Nord-Finnland)

Rovaniemi, die Hauptstadt der nordfinnischen Landschaft Lappland, liegt am Zusammenfluss von Ounasjoki und Kemijoki und in direkter Nähe des Polarkreises. Weiterlesen


Lemmenjoki-Nationalpark (Nord-Finnland)


Kemi (Nord-Finnland)

Kemi ist eine finnische Hafenstadt an der Mündung des Kemijoki in den Bottnischen Meerbusen. Weiterlesen


Savonlinna (Finnische Seenlandschaft)

Savonlinna liegt in der ostfinnischen Landschaft Südsavo inmitten der Finnischen Seenplatte. Die Kernstadt von Savonlinna liegt teilweise auf Inseln, der Marktplatz im Stadtzentrum liegt direkt am Wasser.


Punkaharju (Finnische Seenlandschaft)


Mikkeli (Finnische Seenlandschaft)

Mikkeli liegt rund 230 km nordöstlich der Hauptstadt Helsinki in der Region Savo. Das Stadtzentrum liegt an der Savilahti-Bucht, einem Ausläufer des weitverzweigten Saimaa-Seensytems.


Heinävesi (Finnische Seenlandschaft)


Kuopio (Finnische Seenlandschaft)

Kuopioist sie die achtgrößte Stadt des Landes und die größte Stadt Ostfinnlands. Kuopio ist Verwaltungssitz der Landschaft Nordsavo, Universitätsstadt, Sitz eines orthodoxen Erzbischofs sowie eines evangelisch-lutherischen Bischofs, Wintersportort und beliebtes Ferienziel.


Lieksa (Finnische Seenlandschaft)

Lieksa liegt an der Grenze zu Russland am Ostufer des Pielinen. Lieksa ist bekannt für seine Natur. Zum weitläufigen Stadtgebiet von Lieksa gehört der 347 Meter hohe Koli-Berg. Sehenswürdigkeiten im Kirchdorf von Lieksa sind das Freilichtmuseum Pielisen museo und die moderne Kirche.


Joensuu (Finnische Seenlandschaft)

Joensuuist mit Abstand größte Stadt der Landschaft Nordkarelien. Das rechtwinklige Straßennetz der Innenstadt von Joensuu wurde 1848 vom Architekten Claës Wilhelm Gyldén geplant. Das Straßennetz mit breiten Alleen entspricht den stadtplanerischen Idealen der Empire-Zeit und diente der Brandsicherheit. Die moderne Stadt bietet relativ wenig Sehenswürdigkeiten, ist aber Ausgangspunkt für einen Besuch der orthodoxen Klöster Uusi-Valamo und Lintula. Eine gute Autostunde entfernt ist der Nationalpark Koli. Sehenswert ist auch das Nordkarelische Museum.


Petäjävesi (Finnische Seenlandschaft)


Jyväskylä (Finnische Seenlandschaft)

Jyväskylä liegt rund 270 km nördlich von Helsinki am Nordufer des Päijänne-Sees. Das Bild der Stadt wird durch die Bauten Alvar Aaltos geprägt, der u.a. das Polizeipräsidium, die Universität und das Stadtmuseum entwarf. Seinem Schaffen ist das Alvar-Aalto-Museum gewidmet.


Mariehamn (Aland)

Mariehamn ist die Hauptstadt der autonomen finnischen Region Aland und die einzige Stadt der Alandinseln. Weiterlesen


Kökar (Aland)


Jomala (Aland)

Jomala liegt im Zentrum von Ålands Hauptinsel Fasta Åland unmittelbar nördlich der Provinzhauptstadt Mariehamn. Weiterlesen


Helsinki (Süd-Finnland)

Helsinki liegt in der Landschaft Uusimaa im Süden des Landes an der Küste des Finnischen Meerbusens. Weiterlesen


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.