#

Kategorie: Bourgogne-Franche-Comté

Reiseziele: Bourgogne-Franche-Comté


Vézelay (Burgund)

Der bekannte Wallfahrtsort liegt erhöht auf einem Hügel im nordwestlichen Zipfel des Morvan, am Fluss Cure.


Sens (Burgund)

Sens ist eine Stadt im französischen Département Yonne und liegt am gleichnamigen Fluss Yonne.


Paray-le-Monial (Burgund)

Paray-le-Monial ist vor allen Dingen durch die Prioratskirche Sacré-Cœur bekannt. Dort ist heute der Sitz der katholischen Bewegung Gemeinschaft Emmanuel.


Fontenay (Abtei) (Burgund)


Dijon (Burgund)

Dijon ist ein Verkehrs-, Handels- und Industriezentrum und Sitz der Université de Bourgogne, die 1722 gegründet wurde. Die Stadt ist berühmt für ihren Senf und ein wichtiger Handelsplatz für Burgunderweine.


Cluny (Burgund)

Cluny wurde vor allem bekannt durch die nach der Französischen Revolution zerstörte mittelalterliche Abtei Cluny. Weiterlesen


Canal du Nivernais (Burgund)

Der Canal du Nivernais (dt. Nivernais-Kanal) ist ein französischer Schifffahrtskanal, der in der Region Bourgogne-Franche-Comté verläuft und eine Verbindung zwischen dem Flusssystem der Loire und dem der Seine herstellt.


Beaune (Burgund)

Bevor der Ort Beaune im Jahre 1203 von Odo III., Herzog von Burgund, die Stadtrechte erhielt, war es für lange Zeit keltisches, später römisches Heiligtum. Viele prächtige Gebäude aus Spätmittelalter, Renaissance und Barock bezeugen eine große Vergangenheit.


Auxerre (Burgund)

Auxerre liegt an der Yonne.


Autun (Burgund)

Die Stadt liegt am Ufer des Arroux, an der Einmündung seines rechten Nebenflusses Ternin. Autun gilt als ‚Tor zum Morvan-Massiv‘. Weiterlesen


Arc-et-Senans (Franche-Comte)

Der Ort entstand mit einer 1775/76 nach Plänen des Architekten Claude-Nicolas Ledoux errichteten Königlichen Saline, die bis 1895 in Betrieb war. Sie gehört seit 1982 zum UNESCO-Welterbe. Weiterlesen


Pontarlier (Franche-Comte)

Pontarlier liegt etwa 20 km von der Grenze zur Schweiz entfernt auf einer Hochebene am Oberlauf des Doubs und ist mit einer Höhenlage von 837 m die zweithöchstgelegene Stadt Frankreichs nach Briançon.


Ronchamp (Franche-Comte)

International bekannt wurde der Ort durch die 1953 bis 1955 von Le Corbusier erbaute Kapelle Notre Dame du Haut, die als Architekturikone angesehen wird. Weiterlesen


La Cluse-et-Mijoux (Franche-Comte)

La Cluse-et-Mijoux liegt auf 860 m über dem Meeresspiegel, etwa vier Kilometer südsüdöstlich der Stadt Pontarlier (Luftlinie). Die Geschichte von La Cluse-et-Mijoux ist eng mit derjenigen des Château de Joux verbunden.


Belfort (Franche-Comte)

Belfort ist eine Industrie- und Garnisonsstadt in Ostfrankreich.


Besançon (Franche-Comte)

Die als ‚grünste Stadt Frankreichs‘ ausgezeichnete Hauptstadt der Franche-Comté bietet eine außerordentlich hohe Lebensqualität. Dank seines reichen historischen und kulturellen Erbes und seiner einzigartigen Architektur trägt Besançon seit 1986 die Auszeichnung Stadt der Kunst und Geschichte.


Sochaux (Franche-Comte)

Bekannt ist Sochaux als Standort der größten Automobil-Fabrik der Marke Peugeot mit etwa 16.000 Mitarbeitern (Stand 2005), durch den Erstliga-Fußballverein FC Sochaux und das Musée de l’Aventure Peugeot.


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.