San Pedro de Atacama

San Pedro de Atacama

San Pedro de Atacama umfasst die Oasen-Dörfer San Pedro de Atacama, Toconao, Socaire, Río Grande, Peine, Camar, Talabre, Matancilla, Machuca sowie einige kleinere Siedlungen.

stern  Oase San Pedro de Atacama (Sehenswerte(r) Stadt / Ort)



Lage: Google Maps
Latitude: -22.916667
Longitude: -68.200000

Die Oase San Pedro de Atacama ist das Verwaltungszentrum der Kommune. Die Oase ist ein beliebtes Ziel für jährlich 50.000 Wüsten-Touristen aus aller Welt. Die koloniale Siedlung ist gekennzeichnet durch eine Plaza de Armas an der sich Kirche und Rathaus befinden und durch das rechtwinklige Anlagemuster einiger Straßen.


Wikipedia-Artikel: Oase San Pedro de Atacama

stern  Valle de la Luna (Chile) (Sehenswerte Landschaft / Region)
Valle de la Luna (Chile)




Lage: Google Maps
Latitude: -22.9112
Longitude: -68.32303

Das Valle de la Luna (spanisch ‚Tal des Mondes‘) ist eine Wüstenlandschaft. Das vegetationsarme Gebiet erinnert an die Oberfläche des Mondes, daher der Name. Gegen Abend suchen besonders viele Touristen eine Düne auf, um von dort aus die durch die untergehende Sonne rötlich schimmernden Felsklippen zu sehen und zu fotografieren. Einige Stellen im Valle de la Luna weisen Salz auf. Zu den bekannteren Sehenswürdigkeiten im Tal zählt die Salzformation Las Tres Marías (spanisch ‚Die drei Marien‘).


Wikipedia-Artikel: Valle de la Luna (Chile)

stern  El Tatio (Sehenswerte Landschaft / Region)
El Tatio




Lage: Google Maps
Latitude: -22.331389
Longitude: -68.010278

Der Vulkan El Tatio befindet sich in Chile in der Región de Antofagasta und ist Teil der Anden östlich der Atacama-Wüste. Am Fuß des Vulkankraters befindet sich ein Geothermalgebiet mit Geysiren und heißen Quellen. Von 110 eruptierenden Quellen wurden mehr als 80 als echte Geysire identifiziert, davon sind über 30 andauernd aktiv.


Wikipedia-Artikel: El Tatio

stern  Salar de Atacama (Sehenswerte Landschaft / Region)
Salar de Atacama




Lage: Google Maps
Latitude: -23.400000
Longitude: -68.250000

Der Salar de Atacama (span. Salzstelle von Atacama) ist das größte aktive Evaporit-Becken in Nord-Chile. Der Salar liegt in der Atacamawüste, in einer abflusslosen Senke am Fuß der Andenkordillere, umgeben von zahlreichen besiedelten Oasen. Er besteht aus einer harten, rauen, weißen Schicht Salz verunreinigt mit Wüstensand.


Wikipedia-Artikel: Salar de Atacama

stern  Pukará de Quitor (Antike Ruine)



Lage: Google Maps
Latitude: -22.891111
Longitude: -68.215000

Der Pukará de Quitor ist eine historische Wohn- und Fluchtburg der Likan Antai (Atacameños) im Ayllu Quitor in der Kommune San Pedro de Atacama in Chile. Die Festung gehört zu den besten architektonischen Leistungen der sogenannten San-Pedro-Kultur.


Wikipedia-Artikel: Pukará de Quitor

stern  Toconao (Sehenswerte(r) Stadt / Ort)
Toconao




Lage: Google Maps
Latitude: -23.185556
Longitude: -68.0025

Die Oase hatte um 1884 ca. 250 Einwohner, gegenwärtig sind es 630, die in 331 Häusern wohnen. In der Nähe gibt es Minen, in denen Lithium, Natrium, Borax und Kalium abgebaut werden. Nördlich von Toconao befindet sich die Operationsbasis des ALMA Radioteleskop Observatoriums, das von der ESO betrieben wird.


Anreise: etwa 36 km in südöstlicher Richtung von San Pedro de Atacama


© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.