#

Kategorie: Honduras

Honduras ist das zweitgrößte Land in Mittelamerika. Es hat koloniale Dörfer (Gracias, Comayagua), alte Maya-Ruinen (Copán), Naturparks (Moskitia) und eine Pazifik- und Karibikküste und die Bay Islands mit großartigen Stränden und Korallenriffen, wo Schnorcheln und Tauchen außergewöhnlich sind.

Das Land grenzt im Nordwesten an Guatemala, im Süden an El Salvador und im Südosten an Nicaragua.

Honduras bietet gigantische Vielfalt zum Reisen. Die Mayaruinen in Copan. Gute Annehmlichkeiten finden Sie in Städten wie Tegucigalpa, San Pedro Sula, La Ceiba, Tela, Utila, Roatán und Copán Ruinas, aber anderswo können die Bedingungen besonders in den ländlichen Gebieten ziemlich einfach sein.

Sie können sogar in kleinen Städten gute Hotels finden, wenn Sie bereit sind, ein bisschen mehr zu bezahlen (Honduras ist nicht wirklich ein teures Land). Trotzdem lohnt sich ein Besuch, besonders zu den alten Maya-Ruinen in Copán Ruinas, den Kolonialstädten Gracias und Comayagua und der fantastischen Karibikküste.

Grafik: By Burmesedays [CC BY-SA 3.0 ], from Wikimedia Commons

Reiseziele: Honduras


Tegucigalpa (Honduras)

Tegucigalpa ist die Hauptstadt von Honduras und mit rund 870.000 Einwohnern auch die größte Stadt des Landes.


San José de Copán (Honduras)


Lago de Yojoa (Honduras)


Ciudad de Comayagua (Honduras)

Comayagua ist die Hauptstadt des Departamentos Comayagua in Honduras. Comayagua liegt 37,6 Meilen nördlich von Tegucigalpa und 77,6 Meilen südlich von San Pedro Sula. Sehenswert ist die Kathedrale de Comayagua, der Palacio de la Alcaldía Municipal aus dem 16. Jahrhundert und die Patrontsfeste auf dem Plaza Central de Comayagua.


San Pedro Sula (Honduras)

San Pedro Sula ist nach Tegucigalpa die zweitgrößte Stadt in Honduras mit etwa einer Million Einwohnern (mit Agglomeration). Während Tegucigalpa das administrative Zentrum des Landes ist, ist San Pedro Sula das kommerzielle.
San Pedro Sula gilt unstrittig als eine der gefährlichsten Städte der Welt!


Puerto Cortés (Honduras)

Die Stadt liegt an der Küste der Karibik und st der größte Seehafen in Honduras und der wichtigste Seehafen Zentralamerika.


La Ceiba (Honduras)


Biosphärenreservat Río Plátano (Honduras)


Kategorien

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.