Hiva Oa

Hiva Oa

Hiva Oa ist eine Insel, die geographisch zur Südgruppe der Marquesas, politisch zu Französisch-Polynesien gehört. Sie ist nach Nuku Hiva die zweitgrößte Insel des Archipels.

Die Fauna der Marquesas-Inseln ist artenarm und beschränkt sich auf Land- und Seevögel, Insekten, Reptilien, Schmetterlinge und Spinnen.
Im Puamau-Tal, etwa zwei Kilometer von der Küste talaufwärts, liegt Ipona (früher: Oipona), die größte und bedeutendste historische Stätte der Marquesas.
Das Eiaone-Tal westlich von Puamau ist bekannt für seine einzigartigen, besonders ausdrucksstarken Petroglyphen im Halbrelief.

stern  Atuona (Sehenswerte(r) Stadt / Ort)




Lage: Google Maps
Latitude: -9.803056
Longitude: -139.039722

Das Dorf am Fuße des Berges Mont Temetiu (1190 Meter) liegt in der Bucht von Atuona. Bekannt wurde das Dorf als letzter längerer Aufenthaltsort von Paul Gauguin und Jacques Brel, die ihre letzten Lebensjahre in Atuona verbrachten und auf dem Calvary-Friedhof begraben sind.


Wikipedia-Artikel: Atuona

Verwandte Beiträge

Bora Bora Bora Bora ist eine Vulkaninsel im Archipel der Gesellschaftsinseln von Französisch-Polynesien. Die polynesische Insel im Südpazifik steht ganz oben au...

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.