Bordeaux

Bordeaux

Bordeaux ist berühmt für seine Weine. Es ist aber ebenso berühmt für seine prächtige neoklassizistische Uferpromenade und die Altstadt, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört.

Bordeaux ist eine Stadt, die nicht durch herausragende Einzelbauten, sondern durch die grandiose, fast vollständig erhaltene Anlage der Stadt besticht, die ihr historisches Bild bis heute erhalten hat. Die ‚Fassade‘ zur Garonne ist weltberühmt: Auf mehreren Kilometern ziehen sich hohe, schmale Bürgerhäuser am Ufer entlang, unterbrochen durch einzelne Repräsentationsbauten. Dahinter ragen die Dächer von Kirchen und alten Stadttoren empor. Das historische Ensemble gilt als das größte, geschlossenste und schönste von ganz Frankreich und wird als Kulisse für viele Film- und Fernsehproduktionen genutzt.

stern  Kathedrale von Bordeaux (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
Kathedrale von Bordeaux

Blende: f/9    ISO: 200
Brennweite: 27 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/4 Sekunden



Lage: Google Maps
Latitude: 44.837661
Longitude: -0.577556

Sie ist ein einschiffiger angevinisch romanischer Bau mit gotischen Erweiterungsbauten und mit 127 Metern Länge eine der größten Kathedralen Frankreichs. Er ist mit 50 Metern Höhe der höchste öffentliche Aussichtspunkt der Stadt.


Wikipedia-Artikel: Kathedrale von Bordeaux

stern  Place de la Bourse (Straße / Platz)
Place de la Bourse




Lage: Google Maps
Latitude: 44.841500
Longitude: -0.570000

Der Place de la Bourse ist der herausragendste Teil der kilometerlangen Schaufront zur Garonne. Das großartige architektonische Ensemble wurde Mitte des 18. Jahrhunderts errichtet. Im Palais de la Bourse, der alten Hafenbörse, ist heute ein Zollmuseum untergebracht. Der Platz entstand als Place Royale von 1733 bis 1743. Dort, wo jetzt der Drei-Grazien-Brunnen von 1864 steht, erhob sich ein Denkmal für König Ludwig XV., das in der Französischen Revolution zerstört wurde.


stern  Place des Quinconces (Bordeaux) (Straße / Platz)
Place des Quinconces (Bordeaux)




Lage: Google Maps
Latitude: 44.845556
Longitude: -0.573611

Der Place des Quinconces ist mit einer Fläche von 126.000 m² einer der größten unbebauten Plätze Europas. Zur Garonne hin wurde er 1829 mit zwei 21 Meter hohen Säulen und einer Freitreppe geschmückt. Zur Stadtseite hin wird der Platz durch das Monument aux Girondins, das Denkmal der Girondisten, abgeschlossen, eine von 1894 bis 1902 errichtete Säule mit zwei Springbrunnen und vielen weiteren Figuren, die zum Gedenken an die dem republikanischen Terror zum Opfer gefallenen Abgeordneten der Gironde errichtet wurde.


Wikipedia-Artikel: Place des Quinconces (Bordeaux)

stern  Pont de pierre (Bordeaux) (Technisches Bauwerk / -Denkmal)
Pont de pierre (Bordeaux)




Lage: Google Maps
Latitude: 44.838472
Longitude: -0.562778

Pont de pierre heißt die älteste „Steinerne Brücke“ über die Garonne in Bordeaux. Die Planung der Brücke erfolgte ab 1810, also noch unter der Herrschaft Napoleons. Die wegen der starken Strömungen sehr schwierige Bauausführung erfolgte in den Jahren 1819 bis 1821. Die 17 Brückenbögen sollen den 17 Buchstaben des Namens Napoléon Bonaparte entsprechen.


Wikipedia-Artikel: Pont de pierre (Bordeaux)

stern  Grand Théâtre de Bordeaux (Musik / Theater / Show / Nightlife)
Grand Théâtre de Bordeaux




Lage: Google Maps
Latitude: 44.842455
Longitude: -0.574294

Das Theater ist eines der Wahrzeichen von Bordeaux und galt nach seiner Fertigstellung als größtes und schönstes von ganz Frankreich, in dem die bekanntesten Ensembles ihre Vorstellungen gaben. Seit 1991 ist im Inneren die originale Einrichtung in blau, gold und Marmor wiederhergestellt.


Wikipedia-Artikel: Grand Théâtre de Bordeaux

stern  Cimetière de la Chartreuse (Friedhof)



Lage: Google Maps
Latitude: 44.835556
Longitude: -0.593889

Der Große Friedhof von Bordeaux, der Cimetière de la Chartreuse, mit vielen Mausoleen, Grabkapellen und anderen künstlerisch gestalteten Grabmalen. Besonders berühmt ist das Grabmal von Jean Catherineau (1802–1874), eine große, gruselig wirkende Figur eines Sensenmanns.


Wikipedia-Artikel: Cimetière de la Chartreuse

stern  St. Louis des Chartrons (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)



Lage: Google Maps
Latitude: 44.851564
Longitude: -0.572181

Diese gotische Kirche ist mit ihren zwei Türmen eine der höchsten Kirchen in Bordeaux. Berühmt ist auch die Orgel aus dem Jahr 1881. Nachts sind die Türme innen blau beleuchtet.


Wikipedia-Artikel: St. Louis des Chartrons

Infos zum Reiseziel

Booking.com


Verwandte Beiträge

Reiseführer Südwest-Frankreich Reiseführer, Reisehandbuch aus dem Michael Müller Verlag.
Les Eyzies-de-Tayac-Sireuil Die Gemeinde ist auch bekannt für ihre zahlreichen prähistorischen Stätten.
Montignac Montignac ist eine alte Stadt in der Nähe von Lascaux am Fluss Vézère in Frankreich.
Bayonne Bayonne liegt im französischen Teil des Baskenlandes am Zusammenfluss der Flüsse Adour und Nive. Die Kunstsammlung Musée Bonnat und das baskische Muse...
Arcachon Arcachon war lange Zeit nur ein bedeutungsloses Fischerdorf. Die Entwicklung zum Luxusbadeort fand im 19. Jahrhundert statt. Der Badeort am Atlant...
Biarritz Die Stadt liegt im äußersten Südwesten Frankreichs und ist ein bekanntes See- und Heilbad an der französischen Atlantikküste. Begünstigt durch die...
Pau Pau hat eine lange Tradition als Universitätsstadt. Die erste Universität wurde im Jahre 1722 gegründet. Das Schloss Pau im Zentrum der Altstadt wurde...
Périgueux Ende der 1970er Jahre wurde die gesamte Altstadt zum nationalen Kulturdenkmal erhoben und erfuhr in der Folgezeit eine gewaltige Aufwertung. Heute...
Saint-Emilion Saint-Émilion liegt 35 Kilometer östlich der Stadt Bordeaux. Der Ort und der umliegende Weinbau wurden von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. ...
Saint-Jean-Pied-de-Port Saint-Jean-Pied-de-Port liegt direkt an der Grenze zu Spanien, 76 km von der spanischen Stadt Pamplona sowie 53 km von der Atlantikküste (Golf von Bis...
Sarlat-la-Canéda Sarlat-la-Canéda liegt in einer von bewaldeten Hügeln umgebenen Senke des Perigord noir. Die Stadt ist das touristische Zentrum der Region und beeindr...

© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.