Marseille

Marseille

Marseille ist die wichtigste französische und eine bedeutende europäische Hafenstadt. Sie liegt am Golfe du Lion, einer Mittelmeerbucht. Marseille war 2013 gemeinsam mit der slowakischen Stadt Košice Kulturhauptstadt Europas.

stern  Alter Hafen (Marseille) (Stadtviertel / Wohngegend)
Alter Hafen (Marseille)

Blende: f/11    ISO: 100
Brennweite: 43 mm   
Belichtungszeit: 1/1.000 Sekunden



Lage: Google Maps
Latitude: 43.294722
Longitude: 5.370833

Der Vieux Port ist seit seiner Gründung in der Antike sowohl der älteste Hafen von Marseille, als auch das historische und kulturelle Zentrum der Stadt. Bis Mitte des neunzehnten Jahrhunderts war der Hafen das wirtschaftliche Zentrum von Marseille, geöffnet für den Seehandel im Mittelmeer und für den Handel mit den Französischen Kolonien. Heute ist der Alte Hafen ein Yachthafen, ein beliebter Versammlungsort und das touristische Wahrzeichen der Stadt. Die Werkshallen des Vieux-Port sind als historische Denkmale geschützt.


Wikipedia-Artikel: Alter Hafen (Marseille)

stern  Notre-Dame de la Garde (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
Notre-Dame de la Garde




Lage: Google Maps
Latitude: 43.28389
Longitude: 5.3713

Die Notre-Dame de la Garde ist eine Kirche in Marseille. Sie ist ein weithin sichtbares Wahrzeichen der Stadt. Die Kirche ist im neobyzantinischen Stil gebaut und befindet sich auf einem 147 m hohen Kalksteinfelsen südlich der Altstadt. Sie ist von Norden über Treppen zu erreichen und entstand in den Jahren 1853 bis 1864 an der Stelle einer mittelalterlichen Wallfahrtskapelle.


Wikipedia-Artikel: Notre-Dame de la Garde

stern  Frioul-Inseln (Sehenswerte Landschaft / Region)
Frioul-Inseln

Blende: f/5    Brennweite: ~49,4 mm   
Belichtungszeit: 1/1,000 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 43.277222
Longitude: 5.306667

Die Frioul-Inseln (französisch Archipel du Frioul oder Îles du Frioul) liegen etwa vier Kilometer westlich der französischen Hafenstadt Marseille im Mittelmeer. Die beiden größten Inseln Pomègues und Ratonneau sind seit 1822 durch einen Damm, die Digues de Berry verbunden. Auf der Île d’If, im damaligen Gefängnis Château d’If, spielen Teile des Romans Der Graf von Monte Christo von Alexandre Dumas.


Wikipedia-Artikel: Frioul-Inseln

stern  Kathedrale von Marseille (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
Kathedrale von Marseille

Blende: f/8    Brennweite: 101 mm   
Belichtungszeit: 1/500 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 43.29991
Longitude: 5.36485

Die Kathedrale von Marseille (Cathédrale Sainte-Marie-Majeure de Marseille, meist Cathédrale de la Major) ist die Bischofskirche der römisch-katholischen Erzdiözese Marseille in der französischen Stadt Marseille. Das ab 1852 erbaute monumentale neoromanisch-byzantinische Gotteshaus steht am Westrand der Altstadt oberhalb des Quai de la Joliette.


Wikipedia-Artikel: Kathedrale von Marseille

stern  Château d’If (Bauwerk)
Château d’If

Blende: f/8    ISO: 100
Brennweite: 600 mm   
Belichtungszeit: 1/320 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 43.28086
Longitude: 5.32695

Das Château d’If ist eine Festung und ein ehemaliges Gefängnis auf der Île d’If, einer Felseninsel zirka eine Seemeile vor der Küste von Marseille. Heute ist es eine Touristenattraktion.


Wikipedia-Artikel: Château d’If

stern  La Vieille Charité (Kulturzentrum)
La Vieille Charité

Blende: f/7.1    ISO: 100
Brennweite: 12 mm   
Belichtungszeit: 1/125 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 43.300205
Longitude: 5.367774

Die Vieille Charité (deutsch: „Alte Charité“) ist ein ehemaliges Armenhospiz in der französischen Stadt Marseille. Sie befindet sich im Zentrum des Panier-Viertels und dient heute als Museums- und Kulturzentrum.


Wikipedia-Artikel: La Vieille Charité

stern  Calanque (Sehenswerte Landschaft / Region)
Calanque




Lage: Google Maps
Latitude: 43.2
Longitude: 5.506111

Besonders reizvoll ist das Massif des Calanques entlang der Küste des Département Bouches-du-Rhône in Südfrankreich auf 20 km Länge zwischen Marseille und Cassis, das auch die Erhebungen des Massif de Marseilleveyre (432 m) und des Mont Puget (565 m) umschließt. Die Calanques ziehen ganzjährig Millionen Touristen an, die das Gebiet auf den zahlreichen Wanderwegen durchziehen.


Wikipedia-Artikel: Calanque

Infos zum Reiseziel

Booking.com


Verwandte Beiträge

Reiseführer Südost-Frankreich Reiseführer, Reisehandbuch aus dem Michael Müller Verlag.
Camargue La Camargue umfasst das Rhonedelta im Südosten Frankreichs. Es ist einer der besten Orte in Europa für die Vogelbeobachtung; Auch ideal zum Radfahren ...
Regionaler Naturpark Alpillen Der Regionale Naturpark Alpillen befindet sich im französischen Département Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur. Das Kerngeb...
Saintes-Maries-de-la-Mer Dieser Ort in der Landschaft Camargue ist ein alter Wallfahrtsort, der heute stark durch den Tourismus geprägt wird. Wie es Geheimtipps oft ergeht...
Les Baux-de-Provence Die Gemeinde wird von einer Burgruine beherrscht, die der Fläche nach eine der größten Frankreichs ist. Sie ist als eines der Plus beaux villages de F...
Arles Arles liegt östlich der Rhône, 24 km vom Mittelmeer entfernt. Zu Arles gehört das Gebiet der gesamten Camargue. Seit 1981 stehen viele der antiken...
Aix-en-Provence Aix-en-Provence ist eine Universitätsstadt im französischen Departement Bouches-du-Rhône in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur und historische Haup...

© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.