Colmar

Colmar

Colmar liegt an der Elsässer Weinstraße und bezeichnet sich gern als Hauptstadt der elsässischen Weine.

Die Stadt ist berühmt für ihr gut erhaltenes architektonisches Erbe aus sechs Jahrhunderten und für ihre Museen, darunter das Musée d’Unterlinden mit dem Isenheimer Altar. In Colmar befinden sich zahlreiche bedeutende Bürgerhäuser aus dem Mittelalter und der Renaissance, die der Altstadt über die Jahrhunderte ihren mittelalterlichen Charakter erhalten haben.

stern  Unterlinden-Museum (Kunstmuseum)
Unterlinden-Museum




Lage: Google Maps
Latitude: 48.079722
Longitude: 7.355556

Das Unterlinden-Museum verfügt über eine große Sammlung von Objekten vom Neolithikum bis hin zur Gegenwart, besonders auch von oberrheinischer Sakralkunst vom Mittelalter bis zur Renaissance. Das Museum besitzt internationalen Ruf, insbesondere durch sein wichtigstes Exponat, den weltberühmten Isenheimer Altar von Matthias Grünewald (entstanden Anfang des 16. Jahrhunderts). Als hervorragend gilt auch die Sammlung von Gemälden und Skulpturen des späten Mittelalters und der Renaissance.


Wikipedia-Artikel: Unterlinden-Museum

stern  Martinsmünster (Colmar) (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
Martinsmünster (Colmar)




Lage: Google Maps
Latitude: 48.077222
Longitude: 7.358333

Die häufig Martinsmünster genannte, römisch-katholische (ehemalige) Stiftskirche Sankt-Martin ist der beherrschende Sakralbau der Stadt und eines der bedeutenden gotischen Bauwerke im Haut-Rhin. Der jetzige Bau wurde 1234 bis 1365 errichtet, die gegenwärtige, auffällige Bekrönung des Glockenturms wurde nach einem Dachstuhlbrand 1572 im Renaissancestil aufgesetzt.


Wikipedia-Artikel: Martinsmünster (Colmar)

stern  Dominikanerkirche Colmar (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
Dominikanerkirche Colmar




Lage: Google Maps
Latitude: 48.078333
Longitude: 7.356389

Die Dominikanerkirche ist die ehemalige Stiftskirche eines aufgelösten Dominikanerklosters und heute weitberühmt als Aufstellungsort der ‚Madonna im Rosenhag‘ von Martin Schongauer, einem unbestrittenen Hauptwerk deutscher Malerei, birgt aber auch andere Kunstschätze von Rang.


Wikipedia-Artikel: Dominikanerkirche Colmar

Infos zum Reiseziel

Booking.com


Verwandte Beiträge

Reiseführer Elsass Reiseführer, Reisehandbuch aus dem Michael Müller Verlag.
Route des Crêtes (Vogesen) Die Vogesenkammstraße: Route des Crêtes (frz. für Kammstraße oder Gipfelstraße) ist eine beliebte Ausflugsstraße in den Vogesen. Die Route des Cr...
Sélestat Sélestat war in karolingischer Zeit königlicher Besitz, wo der spätere Kaiser Karl der Große 775 Weihnachten feierte. Der Ort bestand in dieser Zeit a...
Mülhausen Mülhausen liegt geographisch im Dreiländereck Frankreich, Deutschland, Schweiz. Mülhausen besteht aus einer Unter- und einer Oberstadt. Im Verhält...
Straßburg Sehenswürdigkeiten und Attraktionen - Straßburg ist Sitz zahlreicher europäischer Einrichtungen, unter anderem Europarat, Europaparlament, Europäische...
Riquewihr Riquewihr wurde auf Grund seines unversehrt erhaltenen Stadtbildes aus dem 16. Jahrhundert als eines der Plus beaux villages de France (schönste Dörfe...
Kaysersberg Die Gemeinde Kaysersberg liegt im Tal der Weiss nordwestlich von Colmar an der Elsässer Weinstraße. Auf vielen Häusern, hohen Masten und Kirchen sieht...

© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.