dadada

Frankreich – Länder & Sitten

Frankreich: Mit gediegener Konversation punkten

Die Grande Nation ist stolz auf ihre glorreiche Vergangenheit und ihre kulturellen Errungenschaften. Bildung und Kultur gelten sehr viel im Land. Und da ein wenig einleitende Konversation in Frankreich zum guten Ton gehört, können Sie mit einer kleinen Plauderei über diese Themen in jedem Fall punkten. Natürlich auf Französisch.

Unterhaltungen und Geschäftsverhandlungen werden bevorzugt auf Französisch geführt. Fremdsprachenkenntnisse kann und sollte man in Frankreich nicht selbstverständlich voraussetzen und erwarten. Umgekehrt wird sehr häufig erwartet, dass der Gesprächs- und Geschäftspartner Französisch spricht.

Französische Firmen werden häufig autoritär und hierarchisch geführt. Die Führungsschicht im Land wird von Akademikern aus angesehenen Eliteschulen und alteingesessenen Großgrundbesitzern gestellt. Titel sind wichtig und sollten in der Anrede geführt werden. Aber auch Höflichkeitsfloskeln haben ihren festen Platz in der französischen Sprache. So gehört ein „Pardon“ fast schon untrennbar zur höflichen Anrede. Es bedeutet an dieser Stelle nicht „Entschuldigung“.

Die Mittagspause wie überhaupt der Gang zu Tisch ist in Frankreich unantastbar. Zwischen 12 Uhr und 14.30 Uhr und abends ab 19 Uhr sind unangemeldete Besuche oder Telefonanrufe nicht erwünscht. Falls Sie zum Aperitif eingeladen werden, sollte die Zeit dafür eine halbe Stunde nicht überschreiten. Man trinkt ein Glas zusammen, verabschiedet sich schnell und entschwindet Richtung Abendessen.

Falls Sie in ein Restaurant eingeladen werden, sollten Sie auf keinen Fall die Rechnung auseinanderklamüsern. Es ist üblich, dass eine einzige Person, die gesamte Rechnung begleicht. Getrennt zu bezahlen ist ein echter Fauxpas, der keinem Franzosen in den Sinn kommen würde. Im Zweifelsfall zahlen dann Sie.

Verwandte Beiträge

Rochefort (Charente-Maritime) Rochefort liegt zwischen Meer und Binnenland, aber nicht direkt am Atlantischen Ozean. Die Stadt hat einen Hafen, obwohl sich der Atlantik etwa 20 km ...
Rennes Rennes ist die heutige Hauptstadt der französischen Region und des früheren Herzogtums Bretagne.
Saint-Malo Aufgrund ihres historischen Stadtkerns und ihrer Festungsanlagen ist Saint-Malo einer der meistbesuchten Touristenorte Frankreichs. Der historisch...
Brest (Finistère) Aufgrund ihrer geschützten Lage an der Bucht von Brest (frz: Rade de Brest), einer tief ins Land ragenden Bucht des Atlantiks, sowie des natürlichen H...
Saumur Saumur ist heute Zentrum eines Weinbaugebietes mit Wein- und Sektkellereien. Zudem ist Saumur führend in der Produktion und Weiterverarbeitung von Cha...
Les Sables-d’Olonne Les Sables-d’Olonne ist eine französische Hafen-, Fischer- und Badestadt. Sie kann auf eine vielhundertjährige Geschichte zurückblicken. In der Nä...
La Baule La Baule-Escoublac ist vom Tourismus geprägt und bekannt für seine schönen Strände. In der Bucht von La Baule liegt mit einer Länge von zwölf Kilomete...
Île d’Yeu Die Île d’Yeu ist eine zu Frankreich gehörende Gezeiteninsel im Atlantik. Sie liegt 20 Kilometer vor der Küste der Vendée.
Noirmoutier Die Île de Noirmoutier ist eine französische Atlantikinsel, die zur Region Pays de la Loire in Westfrankreich gehört, südlich der Loiremündung nahe Fr...
Fontevraud Die Abtei von Fontevraud, auch unter dem Namen „Klosterstadt“ bekannt, gilt als größtes klösterliches Gebäude Europas.
Angers Angers liegt am Fluss Maine, in der Nähe vom Zusammenfluss von Maine und Loire, und war die alte Hauptstadt von Anjou. Bedeutende mittelalterliche...
Nantes Nantes ist die Hauptstadt der nordwestfranzösischen Region Pays de la Loire. Andererseits hat Nantes starke historische Verbindungen mit der angrenzen...
Metz Metz liegt in der Region Grand-Est (Ost-Frankreich) in Frankreich und liegt im Departement Moselle, das an Luxemburg und Deutschland grenzt.
Nancy Nancy ist eine mittelgroße Stadt in der Grand-Est-Region von Ost-Frankreich. Nancy ist die Hauptstadt des französischen Départements Meurthe-et-Mosell...
Amiens Amiens entwickelte sich seit dem 18. Jahrhundert zu einem bedeutenden Industriestandort, vornehmlich der Textilindustrie, wobei besonders die Familie ...
Beauvais Beauvais ist die Hauptstadt des Départements Oise in der Region Hauts-de-France. Die gesamte Agglomeration hat rund 100.000 Einwohner. Die Stadt i...
Compiègne Der Ort liegt 80 Kilometer nördlich von Paris an der Einmündung der Aisne in die Oise. Compiègne ist bekannt durch die Unterzeichnung zweier Waffensti...
Pierrefonds (Oise) Pierrefonds liegt am Rand des Waldes von Compiègne.
Laon Die Stadt verfügt über viele mittelalterliche Bauwerk, darunter die berühmte Kathedrale von Laon. Mit der historischen befestigten Altstadt auf ei...
Péronne Die Stadt liegt an der Mündung der Cologne in die Somme; daneben gibt es die beiden Kanäle Canal du Nord und Canal de la Somme.
Chantilly Chantilly liegt inmitten des Waldes von Chantilly, im Tal der Nonette, 38 Kilometer nördlich von Paris. Chantilly ist weltbekannt für sein Schloss...
Rambures Die Gemeinde liegt rund vier Kilometer westsüdwestlich von Oisemont und sechs Kilometer östlich von Bouttencourt.
Senlis (Oise) Senlis liegt am Fluss Nonette.
Ablain-Saint-Nazaire Ablain-Saint-Nazaire ist eine französische Gemeinde im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France (zuvor Nord-Pas-de-Calais).
Aire-sur-la-Lys Aire-sur-la-Lys (niederländisch Ariën aan de Leie) ist eine französische Gemeinde im Département Pas-de-Calais in der Region Hauts-de-France.
Arras Arras weist ein bemerkenswertes architektonisches Erbe auf. Die berühmten Plätze in der Stadt bilden mit ihren 155 herrschaftlichen Häusern im flämisc...
Boulogne-sur-Mer Boulogne-sur-Mer ist Stadt der Kunst und Geschichte und Stadt des Meeres zugleich. Sie vereint diese unterschiedlichen Facetten vorzüglich miteinander...
Calais Aufgrund der besonderen geografischen Lage wurde Calais seit jeher bevorzugt benutzt, um vom Kontinent auf die britischen Inseln zu gelangen. Die fein...
Cambrai Cambrai ist eine der ältesten Städte in der Region. In ihr wechseln sich Häuser im spanischen Baustil mit Häusern im flämischen Baustil ab. Heute ist...
Douai Ihre geografische Lage sorgte immer wieder dafür, dass die Stadt Douai in die Konflikte zwischen Flandern und Frankreich hinein gezogen wurde. Obwohl ...

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.