Hildesheim

Hildesheim

Sehenswürdigkeiten und Attraktionen

stern  Hildesheimer Dom (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
Hildesheimer Dom

Blende: f/3.3    ISO: 800
Brennweite: ~25,2 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/30 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 52.148889
Longitude: 9.947222

Der Hildesheimer Dom St. Mariä Himmelfahrt ist die Kathedrale des römisch-katholischen Bistums Hildesheim in Hildesheim. Der erste Dombau an dieser Stelle entstand 872. Die Gebäude und Kunstschätze gehören seit 1985 gemeinsam mit der Michaeliskirche zum Weltkulturerbe der UNESCO.


Homepage: Mariendom Hildesheim
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 10 bis 18 Uhr // Samstag: 10 bis 16.30 Uhr // Sonntag: 12 bis 17.30 Uhr
Eintritt: Öffentliche Führungen 4 € für Erw. (Preis 2017), Termin siehe Website;
Adresse: Domhof 17, 31134 Hildesheim
Wikipedia-Artikel: Hildesheimer Dom

stern  St. Michael (Hildesheim) (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)
St. Michael (Hildesheim)

Blende: f/5.6    ISO: 400
Brennweite: 30 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/10 Sekunden



Lage: Google Maps
Latitude: 52.152778
Longitude: 9.943611

St. Michael ist eine der bedeutendsten erhaltenen Kirchen im ottonischen, also vorromanischen, Baustil. Seit 1985 zählt sie gemeinsam mit dem Hildesheimer Dom zum UNESCO Weltkulturerbe.


Homepage: Kirchengemeinde St. Michaelis in Hildesheim
Öffnungszeiten: April bis Oktober täglich 8 bis 18 Uhr, von November bis März täglich von 9 bis 16 Uhr. Dienstags wird die Kirche erst ab 10 Uhr geöffnet.
Adresse: Michaelisplatz 2, 31134 Hildesheim
Wikipedia-Artikel: St. Michael (Hildesheim)

stern  Historischer Marktplatz (Straße / Platz)
Historischer Marktplatz

Blende: f/4.7    ISO: 50
Brennweite: ~38,4 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 8/1 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 52.152778
Longitude: 9.951389

Der Platz ist der touristische Mittelpunkt der Stadt. Hier stehen Gebäude wie Rathaus, Tempelhaus, Wedekindhaus, Lüntzelhaus, Bäckeramtshaus und das Knochenhaueramtshaus, welches zu den schönsten Fachwerkhäusern in Niedersachsen zählt.


Wikipedia-Artikel: Historischer Marktplatz


© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.