Binz

Binz

Binz ist das größte Seebad auf der Insel Rügen.

Wikipedia Artikel Binz

stern  Kurhaus Binz (Bauwerk)



Lage: Google Maps
Latitude: 54.401972
Longitude: 13.613333

Das Kurhaus Binz liegt an der Strandpromenade, am Kurplatz und unweit der Seebrücke Binz. Heute ist es ein Luxushotel der Hotelgruppe Travel Charme.
Das Gebäude ist eines der Wahrzeichen des Seebades.


Wikipedia-Artikel: Kurhaus Binz

stern  Jagdschloss Granitz (Burg / Schloss / Palast)
Jagdschloss Granitz




Lage: Google Maps
Latitude: 54.380556
Longitude: 13.627222

Das Jagdschloss Granitz befindet sich auf der Insel Rügen auf einem bewaldeten Berg bei Binz. Mit über 250.000 Besuchern im Jahr ist es das meistbesuchte Schloss in Mecklenburg-Vorpommern.
In der Gebäudemitte, im ehemaligen Hofraum, erhebt sich der 38 m hohe Mittelturm. Er beherbergt im Inneren eine freitragende Wendeltreppe mit 154 gusseisernen Stufen.
Von der 144 m über NN hohen Aussichtsplattform auf dem Dach des Turms hat man einen Panoramablick in alle Richtungen, besonders aber über den Süden und Osten Rügens. Bei klarem Wetter kann man sogar bis Usedom blicken.


Homepage: Jagdschloss Granitz
Öffnungszeiten: Schlossmuseum: Januar bis März Di–So 10–16 Uhr
April täglich 10–17 Uhr
Mai bis September täglich 10–18 Uhr
Oktober täglich 10–17 Uhr
November / Dezember Di–So 10–16 Uhr
Eintritt: Erw.: 6 € (Preis 2019)
Adresse: Jagdschloß Granitz 1, 18609 Binz
Anreise: direkte Zufahrt mit PKW zum Jagdschloss ist nicht möglich
Wikipedia-Artikel: Jagdschloss Granitz

stern  Seebrücke Binz (Technisches Bauwerk / -Denkmal)
Seebrücke Binz




Lage: Google Maps
Latitude: 54.403193
Longitude: 13.617308

Die Seebrücke Binz ist mit einer Länge von 370 Metern die zweitlängste Seebrücke Rügens nach der Seebrücke Sellin. Sie ist 3 Meter breit und hat am Brückenkopf eine Wassertiefe von etwa 4 Meter. Heute dient sie als Anlegestelle für Ausflugsschiffe. Alljährlich findet hier das Brückenfest mit Höhenfeuerwerk statt.


Wikipedia-Artikel: Seebrücke Binz

Infos zum Reiseziel

Booking.com



© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.