St. Georg und Östliche Stadtteile

St. Georg und Östliche Stadtteile

Das bunte St.-Georg-Viertel beherbergt Menschen aus vielen verschiedenen Kulturen. Enge Gassen und aus dem 19. Jahrhundert stammenden Mietshäusern prägen das Viertel. Weiter östlich befinden sich die Stadtteile wie Wandsbek und Billstedt, meist Wohngebiete, mit wenigen weniger bekannten Sehenswürdigkeiten.

stern  Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (Kunstmuseum)
Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg




Lage: Google Maps
Latitude: 53.551111
Longitude: 10.009444

Das Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg (MKG) gilt als eines der führenden Museen für angewandte Kunst in Europa und ist eines der großen Museen in Hamburg.
Zu den wertvollsten Stücken des Museums gehört der 20 Quadratmeter große Osterteppich aus dem Kloster Lüne. Nonnen des ehemaligen Benediktinerinnenklosters versahen den Wandteppich mit kunstvollen Stickereien in den Jahren 1504/1505, gedacht für die Ausgestaltung der Osterliturgie.


Homepage: Museum für Kunst und Gewerbe
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag: 10-18 Uhr // Donnerstag: 10-21 Uhr // Donnerstag an oder vor Feiertagen: 10-18 Uhr // Montags geschlossen
Eintritt: Erw.: 12 Euro (Preis 2017)
Adresse: Steintorplatz, 20099 Hamburg
Anreise: Das Museum liegt direkt neben dem Hauptbahnhof.
Wikipedia-Artikel: Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg

stern  Cafe Gnosa (Café / Teestube / Restaurant / Gaststätte)
Cafe Gnosa




Lage: Google Maps
Latitude: 53.558828
Longitude: 10.0127842

Das Cafe Gnosa ist das schwul/lesbische Kaffeehaus Hamburgs mit eigener Konditorei und Küche, sowie wechselnden Kunstausstellungen.


Homepage: Cafe Gnosa
Öffnungszeiten: So bis Do von 10:00 bis 24:00 Uhr // Fr und Sa bis 1:00 Uhr
Adresse: Lange Reihe 93, 20099 Hamburg
Anreise: Metrobus Nr. 6 - Cafe liegt zwischen den Haltestellen 'AK St. Georg' und 'Gurlittstraße'

Infos zum Reiseziel

Booking.com



© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.