Heidelberg

Heidelberg

Heidelberg ist eine weltbekannte Stadt, die am Übergang des Odenwälder Neckartals in die Oberrheinische Tiefebene liegt. Die malerische Kulisse von Neckar, Altstadt, Schloss und Königsstuhl zieht jährlich 3,5 Millionen Besucher aus vielen Ländern an.

Heidelberg ist nicht nur für das weltberühmte Schloss, Deutschlands älteste Universität und die geschichtsträchtigen Altstadtgassen bekannt, sondern auch für einen modernen Wissenschafts- und Wirtschaftsstandort von internationalem Ruf und einer höchst lebendigen und vielseitigen Kulturszene.
Heidelberg ist eine der wenigen deutschen Großstädte, die im Zweiten Weltkrieg nicht zerstört wurde. Eine Besonderheit ist die barocke Altstadt, die – nach den Zerstörungen in den Jahren 1689 und 1693 – auf mittelalterlichem Grundriss neu errichtet wurde. In der Altstadt, die mit 1,6 km Länge eine der längsten Fußgängerzonen Europas hat, befinden sich auch die meisten der bedeutenden Bauwerk.

stern  Heidelberger Schloss (Burg / Schloss / Palast)
Heidelberger Schloss

Blende: f/4.6    ISO: 80
Brennweite: 187 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/250 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 49.41
Longitude: 8.716

Das Heidelberger Schloss ist eine der berühmtesten Ruinen Deutschlands und das Wahrzeichen der Stadt Heidelberg. Bis zu seiner Zerstörung im Pfälzischen Erbfolgekrieg war es die Residenz der Kurfürsten von der Pfalz. Seit den Zerstörungen durch die Soldaten Ludwigs XIV. 1689 und 1693 wurde das Heidelberger Schloss nur teilweise restauriert. Die Schlossruine aus rotem Neckartäler Sandstein erhebt sich 80 Meter über dem Talgrund am Nordhang des Königstuhls und dominiert von dort das Bild der Altstadt. Der Ottheinrichsbau, einer der Palastbauten des Schlosses, gehört zu den bedeutendsten deutschen Bauwerkn der Renaissance.


Homepage: Schloss Heidelberg
Öffnungszeiten: Die Innenräume sind nur im Rahmen einer Führung zu besichtigen. Täglich 8-18 Uhr
Eintritt: 7 € für Erw. (Preis 2016)
Adresse: Schlosshof 1, 69117 Heidelberg
Anreise: Bergbahn bis Station Schloss
Wikipedia-Artikel: Heidelberger Schloss

stern  Marktplatz (Heidelberg) (Straße / Platz)
Marktplatz (Heidelberg)




Lage: Google Maps
Latitude: 49.412222
Longitude: 8.710278

Der Marktplatz ist einer der ältesten Plätze der Stadt und erfüllt seine namensgebende Funktion seit es den Platz als solchen gibt. Im Norden und Süden wird er von Häuserzeilen begrenzt, im Osten des Marktplatzes steht das Rathaus, im Westen wird der Platz von der Heiliggeistkirche dominiert.


Wikipedia-Artikel: Marktplatz (Heidelberg)

stern  Philosophenweg (Heidelberg) (Straße / Platz)
Philosophenweg (Heidelberg)

Blende: f/6.7    ISO: 200
Brennweite: 39 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/125 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 49.415
Longitude: 8.700278

Der Philosophenweg ist ein circa zwei Kilometer langer, vor allem zu Beginn sehr steiler Weg, der vom Heidelberger Stadtteil Neuenheim auf den Heiligenberg führt. Er liegt damit dem Heidelberger Schloss am Königstuhl direkt gegenüber und ist eine der Sehenswürdigkeiten Heidelbergs.


Wikipedia-Artikel: Philosophenweg (Heidelberg)

stern  Alte Brücke (Heidelberg) (Technisches Bauwerk / -Denkmal)
Alte Brücke (Heidelberg)

Blende: f/7.1    ISO: 100
Brennweite: ~73,2 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/400 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 49.414253
Longitude: 8.709547

Die Karl-Theodor-Brücke, besser bekannt als Alte Brücke, ist eine Brücke über den Neckar in Heidelberg. Sie verbindet die Altstadt mit dem gegenüberliegenden Neckarufer am östlichen Ende des Stadtteils Neuenheim. Die Alte Brücke aus Neckartäler Sandstein wurde 1788 unter Kurfürst Karl Theodor als insgesamt neunte Brücke an dieser Stelle errichtet. Heute gehört sie zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten Heidelbergs.


Wikipedia-Artikel: Alte Brücke (Heidelberg)

stern  Haus zum Ritter (Heidelberg) (Café / Teestube / Restaurant / Gaststätte)
Haus zum Ritter (Heidelberg)

Blende: f/9    ISO: 100
Brennweite: 64 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/800 sec



Lage: Google Maps
Latitude: 49.411944
Longitude: 8.709167

Das Haus zum Ritter ist das älteste noch erhaltene Haus Heidelbergs. Der Renaissance-Bau, der heute unter Denkmalschutz steht, befindet sich mitten in der Heidelberger Altstadt, direkt gegenüber der Heiliggeistkirche. Es ist das einzige Bürgerhaus, das den großen Stadtbrand überstanden hat, weil es als einziges aus Stein gebaut war.


Homepage: Hotel zum Ritter Heidelberg
Adresse: Hauptstrasse 178, 69117 Heidelberg
Wikipedia-Artikel: Haus zum Ritter (Heidelberg)

stern  Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg (Kulturgeschichtliches Spezialmuseum)
Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg




Lage: Google Maps
Latitude: 49.411389
Longitude: 8.702778

Das Kurpfälzische Museum der Stadt Heidelberg beherbergt die kunst- und kulturhistorischen Sammlungen der Stadt Heidelberg, die 1878/79 aus dem Ankauf der Graimberg’schen „Alterthümerhalle“ durch die Stadt Heidelberg hervorgingen. Das Museum ist im Palais Morass, dem 1936 die ehemalige Universitätsfechthalle und in den 1980er Jahren ein Neubau angegliedert wurden, mit direktem Zugang von der Hauptstraße (Fußgängerzone) untergebracht.


Homepage: Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg
Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 10 - 18 Uhr, Montag geschlossen
Eintritt: Erw.: 3 € werktags, sonn-/feiertags 1,80 € (Preis 2016)
Adresse: Hauptstraße 97, 69117 Heidelberg
Wikipedia-Artikel: Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg

stern  Heidelberger Bergbahn (Bahn- / Bus- / Bootstour / Rundflug)
Heidelberger Bergbahn

Blende: f/10    ISO: 200
Brennweite: 60 mm    Blitz: nein
Belichtungszeit: 1/250 sec


Die Heidelberger Bergbahn (eigentlich: die Heidelberger Bergbahnen) ist eine Kombination von zwei Standseilbahnen in Heidelberg. Die „Molkenkurbahn“ führt vom Kornmarkt am Rand der Altstadt vorbei am Heidelberger Schloss zur Molkenkur. Dort steigt man um in die „Königstuhlbahn“ zum Königstuhl.


Homepage: Heidelberger Bergbahnen
Öffnungszeiten: Fahrplan siehe Website
Eintritt: 12,00 Euro für Erw. (Preis 2016) Gesamtbahn Hin- und Rückfahrt
Anreise: Station "Rathaus/Bergbahn"
Wikipedia-Artikel: Heidelberger Bergbahn

stern  Studentenkarzer (Heidelberg) (Historische (Gedenk-)Stätte / Historisches Gebäude)




Lage: Google Maps
Latitude: 49.411324
Longitude: 8.706700

Der Studentenkarzer in Heidelberg diente früher als Gefängnis für Studenten der Ruprecht-Karls-Universität. Heute ist er Teil des Studentenmuseums in der Alten Universität.


Wikipedia-Artikel: Studentenkarzer (Heidelberg)

stern  Heiliggeistkirche (Heidelberg) (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)




Lage: Google Maps
Latitude: 49.412079
Longitude: 8.709438

Die Heiliggeistkirche ist die größte und bedeutendste Kirche in Heidelberg. Sie steht am Marktplatz mitten in der Altstadt, nicht weit vom Heidelberger Schloss entfernt. Ihr Turm beherrscht und prägt – zusammen mit dem achteckigen Glockenturm des Schlosses – das Stadtbild. Die Kirche wurde von 1398 bis 1515 errichtet und war als Grablege der Kurfürsten von der Pfalz und als repräsentatives Gotteshaus der kurpfälzischen Residenzstadt geplant. Von 1706 bis 1936 war die Kirche durch eine Scheidemauer in zwei Teile geteilt. Das Langhaus war protestantisch, der Chor katholisch. Seit 1936 gehört die gesamte Kirche zur Evangelischen Landeskirche in Baden.


Wikipedia-Artikel: Heiliggeistkirche (Heidelberg)

stern  Königstuhl (Odenwald) (Aussichtsturm / Aussichtspunkt / Panorama)




Lage: Google Maps
Latitude: 49.400558
Longitude: 8.727436

Wikipedia-Artikel: Königstuhl (Odenwald)

Infos zum Reiseziel

Reiseführer

Reiseführer Heidelberg

Mehr Informationen zum Inhaltsverzeichnis und "Blick ins Buch" auf:

    oder  


Booking.com

Verwandte Beiträge

Karlsruhe Karlsruhe ist mit mehr als 300.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Es liegt im Norden des Schwarzwaldes, nahe der franz...
Heilbronn Heilbronn ist die siebtgrößte Stadt Baden-Württembergs und liegt im Norden des Landes am Neckar, etwa 50 Kilometer von Stuttgart entfernt. Zu Beginn d...
Mannheim Die Quadrate- und Universitätsstadt Mannheim ist die drittgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Die ehemalige Residenzstadt (1720–1778) der Kurpf...

© 2004 - 2018 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.