Tirana

Tirana

Tirana ist der kulturelle, politische und wirtschaftliche Mittelpunkt eines zentralistisch organisierten Staates und ist Sitz mehrerer Einrichtungen, Organisationen und Parteien.

stern  Großer Park von Tirana (Park und mehr)
Großer Park von Tirana




Lage: Google Maps
Latitude: 41.311123
Longitude: 19.82549

Der Große Park ist ein Stadtpark in der albanischen Hauptstadt Tirana. Zum Park gehört auch der „Künstliche See“, weshalb er insbesondere in den letzten Jahren auch See-Park genannt wird. Sowohl bei Einheimischen wie auch bei Besuchern der Stadt ist der Park ein beliebter Erholungsort.


Adresse: Rruga Herman Gmeiner, Tirana 1000
Wikipedia-Artikel: Großer Park von Tirana

stern  Galeria Kombëtare e Arteve (Kunstmuseum)
Galeria Kombëtare e Arteve




Lage: Google Maps
Latitude: 41.32546
Longitude: 19.820205

Die Galeria Kombëtare e Arteve ist eine staatliche Kunstgalerie, die dem Ministerium für Tourismus, Kultur, Jugend und Sport untersteht. Es ist das größte Kunstmuseum des Landes.


Adresse: AL, Bulevardi Dëshmorët e Kombit, 1001
Wikipedia-Artikel: Galeria Kombëtare e Arteve

stern  Uhrturm von Tirana (Bauwerk)



Lage: Google Maps
Latitude: 41.3275
Longitude: 19.819444

Der Uhrturm von Tirana ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten der albanischen Hauptstadt. Er liegt in der Innenstadt am zentralen Skanderbeg-Platz neben der Et’hem-Bey-Moschee und ist seit 1948 Kulturdenkmal Albaniens.


Adresse: Skanderbeg-Platz
Wikipedia-Artikel: Uhrturm von Tirana

stern  Pyramide von Tirana (Historische (Gedenk-)Stätte / Historisches Gebäude)



Lage: Google Maps
Latitude: 41.323022
Longitude: 19.821567

Die Pyramide von Tirana ist ein am 16. Oktober 1988 eröffnetes Gebäude in der Innenstadt von Tirana in Albanien. Der Bau war ursprünglich als Enver-Hoxha-Museum dem 1985 verstorbenen Diktator Enver Hoxha gewidmet.


Wikipedia-Artikel: Pyramide von Tirana

stern  Et’hem-Bey-Moschee (Kirche / Kloster / Moschee / Synagoge / Tempel)



Lage: Google Maps
Latitude: 41.32779
Longitude: 19.819331

Die Et’hem-Bey-Moschee ist ein osmanischer Sakralbau. Die Moschee befindet sich im Zentrum der albanischen Hauptstadt Tirana am später angelegten Skanderbeg-Platz. Der Bau des Gebetshauses begann im Jahr 1794 durch Mullah Bey, einem Nachfahren des Stadtgründers und Erbauers der Alten Moschee, Sulejman Pascha Bargjini.


Adresse: AL, Sheshi Skënderbej, 1000
Wikipedia-Artikel: Et’hem-Bey-Moschee

stern  Historisches Nationalmuseum (Kulturgeschichtliches Spezialmuseum)
Historisches Nationalmuseum




Lage: Google Maps
Latitude: 41.329167
Longitude: 19.816944

Das Historische Nationalmuseum ist das landesweit größte Museum. Im Jahr 2012 wurden 1.037.589 inländische und 9668 ausländische Besucher gezählt. Das Museum wurde am 28. Oktober 1981 eröffnet. Es erforderte den Abriss des 1930 erbauten Rathauses der Stadt.


Adresse: Sheshi Skënderbej 1, Tirana 1000
Wikipedia-Artikel: Historisches Nationalmuseum

stern  Skanderbeg-Platz (Straße / Platz)



Lage: Google Maps
Latitude: 41.328333
Longitude: 19.818333

Der Skanderbeg-Platz ist der Hauptplatz der albanischen Hauptstadt Tirana. Er liegt zentral in der Stadt umgeben von öffentlichen Gebäuden; mehrere Straßen enden hier aus allen Richtungen kommend. Benannt ist er nach dem albanischen Nationalhelden Skanderbeg.


Adresse: Skanderbeg-Platz
Wikipedia-Artikel: Skanderbeg-Platz

stern  Dajti (Aussichtsturm / Aussichtspunkt / Panorama)



Lage: Google Maps
Latitude: 41.365833
Longitude: 19.925556

Der Dajti ist ein Berg in Mittelalbanien mit einer Höhe von 1613 m. Er ist der Hausberg der albanischen Hauptstadt Tirana, in deren Osten er sich erhebt. Das Gebiet des Berges steht als Nationalpark Dajti unter Schutz.
Seit Juni 2005 können Ausflügler auch mit einer Gondelbahn vom östlichen Stadtrand von Tirana heraufschweben. Diese erste Seilbahn Albaniens für den Transport von Touristen wurde von einer österreichischen Firma gebaut und ist laut Eigenwerbung die längste des Balkans.


Wikipedia-Artikel: Dajti


© 2004 - 2019 Volker Pohl, Buchholz/Nordheide | Impresssum | Datenschutzerklärung

Quellen und Inspiration: u.a. wikipedia.org; www.wikivoyage.org; Informationen von Tourismusverbänden, der eigenen Recherche in Bücher und im Internet.

Die Textausschnitte stammen zum Teil aus der freien Enzyklopädie Wikipedia oder Wikivoyage und sind unter der Creative Commons Attribution/Share Alike Lizenz verfügbar; zusätzliche Bedingungen können anwendbar sein.

Hinweis: Die Informationen entsprachen am Tag der Veröffentlichung dem aktuellen Wissensstand. Änderungen können in der Zwischenzeit eingetreten sein, ohne dass diese hier berücksichtigt worden. Vor Antritt einer Reise überprüfen Sie bitte die Informationen bei den entsprechenden Unternehmen, Institutionen, etc.

Creative Commons Lizenzvertrag Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported Lizenz.